Aktuelles - Sag´s der Region - nächste Umsetzung!
Sie befinden sich hier » Aktuelles
Sag´s der Region!

Natürlich ist die Verkehrssicherheit immer ein Thema!

Gerade das Thema Rad wird in unserer Region gerade ganz groß geschrieben. „Mountainbiken im Murtal“ ist in aller Munde aber auch das Radwegenetz zu ebener Erde ist uns ein Anliegen. Potenzielle Gefahrenpunkte wie der Kreuzungsbereich Obdacherstrasse/Silberrain mit dem Radweg R2 wurden über das Projekt „Sag’s der Region“ identifiziert und vom Obmann der LEADER-Region, LAbg. Bgm. Ing. Bruno Aschenbrenner, mit den zuständigen Stellen besprochen. Gemeinsam mit dem Regionalleiter der Baubezirksleitung Obersteiermark West, Ing. Wolfgang Auinger wurden hier Lösungsmöglichkeiten ausgelotet. Als sinnvollste Variante ergab sich eine zusätzliche Bodenmarkierung im Bereich des Überganges, um hier die Aufmerksamkeit der Straßennutzer zu erhöhen.

Gruppenfoto bei Markierungsarbeiten

Umsetzen ist unsere Devise!

Der Obmann der LEADER-Region innovationsRegion Murtal, LAbg. Bgm. Ing. Bruno Aschenbrenner war natürlich bei der Umsetzung persönlich Vorort und freut sich, dass es hier gelungen ist, einen Beitrag zur Absicherung einer Gefahrenstelle geleistet zu haben. Die Kosten, die entstanden sind, werden direkt von der LEADER-Region innovationsRegion Murtal übernommen.

Markierungsarbeiten

 

Ein LEADER-Projekt für unsere Region!

Im Projekt „Sag’s der Region“ gilt es nach wie vor, die Wünsche jedes Einzelnen in der Region, die zur positiven Entwicklung der „innovationsRegion Murtal“ beitragen können, abzuholen. Die weit verbreitete Meinung „Mir hört eh keiner zu!“ soll der Vergangenheit angehören. Damit stärkt die Region ihr Image als Umsetzungsregion, da Ideen direkt aufgezeigt und realisiert werden können.

Die Projektideen werden neben aufgestellten „Sag´s der Region-Boxen“ über ein Online-Formular auf der Homepage der „innovationsRegion Murtal“ gesammelt. Ein weiterer Kanal ist Facebook. Hier sollen die entsprechenden Möglichkeiten ausgelotet und genutzt werden.

Die über die unterschiedlichsten Kanäle gesammelten Verbesserungsvorschläge werden von der LEADER-Region kategorisiert und - wenn möglich - direkt an die umsetzungsrelevanten Stellen weitergeleitet. Jeder der eine Idee eingereicht hat, die umgesetzt werden konnte, wird mit einem kleinen Geschenk belohnt.

Wir wollen mehr von euch!

Also weiter Ideen einbringen! Die Ideenboxen stehen in allen Gemeindeämtern. Hingehen – Postkarte ausfüllen – einwerfen… so einfach geht‘s! Natürlich kann man seine Ideen auch im Internet unter www.iRmurtal.at/sagsderregion einbringen.

 

Dieses Projekt wird als LEADER-Projekt im Rahmen des Programmes zur Entwicklung des ländlichen Raumes LE 2014-2020 mit Mitteln der europäischen Union, des Bundes und des Landes Steiermark gefördert. LEADER wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle finanziert.

Zirbitz-Schutzhütte
INFO: Die steirische Filmproduktion RANFILM TV & Film Production GmbH in Koproduktion mit ORF III sowie mit dem ORF Stmk. für die ORF III-Sendereihe „HEIMAT ÖSTERREICH“ hat die 45min. TV-Doku mit dem Titel „Leben im Zirbenland“ produziert – die nunmehr am Mittwoch 29. September auf ORF III um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird. Alfred Ninaus und Fritz Aigner haben dieser Region und den Menschen, die hier leben, ein eindringliches Porträt gewidmet.

Logo innovationsRegion Murtal und Raiffeisenbank Aichfeld
Die LEADER-Region innovationsRegion Murtal und die Raiffeisen Bank Aichfeld gehen eine strategische Partnerschaft ein, um die Vorfinanzierung ohne Zinsen abwickeln zu können.
Sag´s der Region!
Potenzielle Gefahrenpunkte wie der Kreuzungsbereich Obdacherstrasse/Silberrain mit dem Radweg R2 wurden über das Projekt „Sag’s der Region“ identifiziert. Mit einer Bodenmarkierung wird nun die Aufmerksamkeit der Straßennutzer erhöht.
Mobiler Pavillon
Der mobile Pavillon ist Teil der Steiermark-Schau und kann von 5. - 25. Juli 2021 bei freien Eintritt besichtigt werden!
Logo  MTB-Murtal
Der offizielle Startschuss für das Projekt "Mountainbiken im Murtal" ist am 30. März 2021 am Judenburger Hauptplatz gefallen. Das Ziel des LEADER-Projektes, an dem 21 Gemeinden beteiligt sind, ist es, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die wachsende Zahl an MountainbikerInnen ihren Sport im Einklang mit den Grundeigentümern, TouristikerInnen, der Natur sowie allen anderen Erholungssuchenden oder WaldnutzerInnen ausüben können.
LEADER-Broschüre_klein
LEADER und den ländlichen Raum stärken. GERADE JETZT!
LEADER als eine von der örtlichen Bevölkerung betriebene regionale Entwicklung fördert die Krisenwiderstandsfähigkeit und Innovationskraft von Regionen. Es ist zielführend, sich gerade jetzt für LEADER als partizipative Regionalentwicklung einzusetzen.
Jetzt auch auf Youtube!
Seite 1 von 12